• Ramona

Zeremonienmeisterin - Das Must-have für eure entspannte Traumhochzeit


Entspannt heiraten mit einer Zeremonienmeisterin an deiner Hand
© Norma Ramin

Er ist endlich gekommen: euer Hochzeitstag. Die monatelange Planung ist abgeschlossen und ihr freut euch wie ein Honigkuchenpferdchen auf all die tollen Momente und eure Lieblingsmenschen.


Damit ihr euch voll und ganz aufs Feiern konzentrieren könnt, ist es wichtig, dass ihr euch um nichts mehr kümmern braucht, was organisatorische Punkte angeht, sondern euch vollkommen allen Emotionen hingeben könnt. Viele Brautpaare geben daher die vielen kleinen Aufgaben an ihre Trauzeugen ab, die euch natürlich sehr gerne unterstützen. Doch beachtet, dass ihr dann im Zweifelsfall nur wenig von euren beiden Herzensmenschen haben werdet, denn die werden dann kaum bis keine Zeit haben fürs Händchen halten, Freudentränen trocken, gemütlich essen und die Tanzfläche rocken. Stattdessen werden sie zu kleinen Hochzeitsplanern mutieren und mit Checklisten von A nach B hetzen, um zu schauen, dass alles nach euren Vorstellungen läuft. Denn glaubt mir: Es gibt wirklich zahlreiche To-dos, die an eurem Hochzeitstag anfallen und dafür sorgen, dass der Tag für euch und eure Gäste unvergesslich wird, und die ihr nur bis zu einem gewissen Grad vorab planen könnt. In meiner Checkliste für den Hochzeitstag habe ich mal alle potenziellen Aufgaben chronologisch sortiert aufgelistet.


Daher habe ich eine absolute Herzensempfehlung für euren großen Tag: Engagiert eine Zeremonienmeisterin!!! Für viele mag der Begriff noch unbekannt sein, doch glaubt mir - ihr wollt unbedingt wissen, was sich dahinter verbirgt. Denn sie ist ganz bestimmt die Lösung für eure schlaflosen Nächte, in denen ihr den Tag immer wieder durchgeht und euch fragt, wie mögliche Pannen vermieden werden können, alle Details genau so sind, wie ihr euch das vorgestellt habt, und der Tag genau nach euren Wünschen abläuft.

Was ist eine Zeremonienmeisterin?

Eine Zeremonienmeisterin ist eine Art Hochzeitsplanerin nur für den Hochzeitstag. Manche nennen sie auch Wedding Day Coordinator, aber gemeint ist das gleiche. Nachdem ihr vorher die Planung vorgenommen und alles nach euren Vorstellungen geplant habt, ist sie am Tag selbst die gute Fee im Hintergrund, die sich um alle organisatorischen Punkte kümmert und Knotenpunkt zwischen euch, euren Gästen und allen Dienstleistern ist.


Was macht eine Zeremonienmeisterin?

Die Aufgabe einer Zeremonienmeisterin beginnt mit einem ausführlichen Übergabegespräch. Sie geht mit euch den kompletten Tag Schritt für Schritt durch und bespricht alle Details. Ihr besprecht auch Extremsituationen und teilt ihr mit, wie ihr euch wünscht, dass sie mit bestimmten Situationen umgeht, denn sie handelt zu jederzeit in eurem Interesse. So zum Beispiel was das Programm am Abend angeht. Wünscht ihr keine peinlichen Spiele, dann stellt sie sicher, dass diese auch wirklich nicht veranstaltet werden.

Im Anschluss erstellt sie einen detaillierten Ablaufplan, den sie allen Dienstleister, die am Tag vor Ort sein werden, zuschickt. Auch bespricht sie mit diesen noch einmal wichtige Punkte und letzte Details.

Am Tag selbst kümmert sie sich ggf. um letzte kleine Aufbauarbeiten - nicht aber zu verwechseln mit einer Dekorateurin. Zu diesen “kleinen Aufbauarbeiten” zählen z. B. das Platzieren von Namenskärtchen und Menükarten, Prüfung der Sitzordnung, Aufbau der Candybar, Bereitlegen von Kirchenheften, Freudentränen o. ä., Bereitlegen des Gästebuches sowie der Stifte etc. Die Zeremonienmeisterin stellt außerdem sicher, dass der zuvor erstellte Ablaufplan auch eingehalten wird - natürlich mit einem gewissen Spielraum für spontane Überraschungen und ganz viele Emotionen. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Dienstleister und koordiniert mit diesen die Programmpunkte - z. B. den Tortenanschnitt, den Hochzeitstanz, das Einnehmen der Plätze zum Dinner etc. Gibt es Verspätungen, dann kommuniziert sie diese an die folgenden Dienstleister, sodass dennoch alles zeitlich passt und das Dinner in jedem Fall warm serviert wird. Neben den Dienstleistern ist sie auch die Ansprechpartnerin für eure Gäste und beantwortet deren Fragen - z. B. zu den Programmpunkten oder wo sie was finden. Eine absolute Geheimwaffe der Zeremonienmeisterin ist ihr Notfallkoffer. Darin findet sich für (fast) jedes Problemchen ein Mittelchen - Sicherheitsnadeln und Nähzeug für geplatzte Nähe, Verlängerungskabel für die letzten Meter, Fleckenmittel für Kleckermäulchen, das ein oder andere Ersatzteil (z. B. Ringkissen) und noch ganz viel mehr. Und wetten, dass der Notfallkoffer mindestens einmal geöffnet werden muss ;)


Ihr seht - eine Zeremonienmeisterin ist eine wirklich große Hilfe für euch und entlastet eure Trauzeugen, die oftmals einen Großteil ihrer Aufgaben übernehmen. Sie stellt sicher, dass ihr und all eure Lieblingsmenschen euren großen Tag vom ersten bis zum letzten Augenblick vollkommen genießen könnt.


Was kostet eine Zeremonienmeisterin?

Die Kosten für eine Zeremonienmeisterin sind bei der Entscheidung, ob ihr diese Dienstleistung in Anspruch nehmt, natürlich auch ausschlaggebend. Wie bei vielen Dienstleistungen gibt es auch hier eine Preisspanne, die jedoch immer Platz nach oben lässt. Grundsätzlich solltet ihr zwischen 500 € und 1.500 € dafür einplanen - vergleichbar also mit den Kosten für euren Konditor bzw. euren DJ.


Tipp: Wenn euer Budget das nicht mehr zulässt, dann sprecht mit eurer Familie oder euren Freunden und wünscht euch eine Zeremonienmeisterin als Hochzeitsgeschenk. Denn nicht nur ihr profitiert davon - auch eure Gäste. Seid ihr nämlich entspannt und genießt den Tag, dann tun es eure Gäste auch.


Brauche ich eine Zeremonienmeisterin?

In meinem Instagram-Account findet ihr in den IGTVs zu diesem Thema auch ein Video, in dem ich euren möglichen Hochzeitstag einmal mit einer Zeremonienmeisterin an eurer Seite und einmal ohne skizziere. Hier erkläre ich sehr anschaulich und anhand von konkreten Situationen, welche Vorteile euch eine Hochzeitsplanerin bringt. Natürlich müsst ihr selbst entscheiden, ob ihr euch diesen kleinen Luxus gönnen wollt, der euch so viele Sorgen und Stress nimmt.


Ihr habt Fragen zu der Leistung einer Zeremonienmeisterin oder überlegt mich als Unterstützung an eurer Seite zu engagieren? Dann meldet euch sehr gerne bei mir und füllt das Kontaktformular aus. In einem kostenlosen und unverbindlichen Kennenlerntermin können wir uns gegenseitig beschnuppern und schauen, ob die Chemie stimmt.